Tipp: Selbstgemalte Tierportraits zu Weihnachten verschenken

Es ist nicht mehr lange bis Weihnachten, die meisten machen sich schon Gedanken über ein passendes Geschenk für die Liebsten. Wenn man jetzt durch die Geschäfte geht, sind die Regale voll mit möglichen Geschenken, doch viele suchen einfach das Besondere. Für Tierbesitzer gibt es jetzt eine ganze spezielle Geschenkidee, man kann im Internet Portraits vom geliebten Haustier malen lassen. So kann man seiner / seinem Liebsten und/oder den Großeltern dieses Jahr einmal etwas ganz Besonderes schenken.

Zur Entstehung von maledeinleben.com

Hund als Portrait

Foto: pixabay.com

Seit dem Jahr 2006 gibt es das Studio mittlerweile, Ziel ist seither die Erstellung von qualitativ hochwertigen Kunstprodukten. Außer Drucken auf Leinwand werden auch handgefertigte Gemälde angeboten, unter anderem auch Tierportraits. Viele Kunden bestellen die Kunstwerke für sich selbst, um ihre Wohnung oder auch Büroräume damit zu dekorieren, gerade die Porträts werden aber auch gerne verschenkt.

Angefertigt werden die Ölgemälde von einigen sehr talentierten Malern, die sich auf Porträts spezialisiert haben. Das Unternehmen möchte die Gemälde stets zu erschwinglichen Preisen anbieten. Die Nachfrage stieg sehr schnell, immer mehr Kunden bestellten die Gemälde als originelles Geschenk für Familienangehörige oder Freunde.

Eine hervorragende Kundenbetreuung ist den Betreibern von maledeinleben.com außerordentlich wichtig, man möchte auf die Wünsche und individuellen Bedürfnissen der Kunden stets gerecht werden.

Originelles Geschenk für jeden Hundehalter

Die klassischen Geschenke wie Kleidung, Pralinen oder Blumen sind vielen mittlerweile zu langweilig und unspektakulär. Verschenkt man hingegen ein Tierporträt, so wird dies zum Highlight an jeder Wand und das geliebte Haustier bleibt für immer unvergessen. Sie können natürlich auch ein Foto von Ihrem Hund als Portrait malen lassen, und sich selbst damit eine Freude machen.

Die Bestellung ist ganz einfach, man benötigt lediglich ein gutes Foto des Vierbeiners, dann wird man Schritt für Schritt durch den Bestellvorgang geleitet. Der Kunde kann dann die gewünschte Größe und das Medium wählen, besondere Wünsche können auch übermittelt werden. Ein Künstler macht sich dann an die Arbeit und informiert den Kunden darüber. Sobald das Gemälde fertig ist, bekommt der Kunde ein Foto davon, sollten noch Änderungen gewünscht sein, werden diese umgesetzt. Nach der Fertigstellung muss das Ölgemälde noch ein bis zwei Tage trocknen, auf Wunsch kann es dann auch gerahmt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.